Besucher:
129275

Ausstellung - MASKE und GESICHT

Ein Mail-Art-Projekt

Ausstellung vom 10.07.2017 - 08.09.2017
GALERIE LATERNE Karl-Liebknecht-Str. 19 - 09111 Chemnitz
Geöffnet: Mo bis Fr von 10 - 16 Uhr

Vernissage am 10.07.2017 19.30 Uhr
Veranstaltet vom Kunstverein Laterne e.V.
Laudatio: Hans Brinkmann, Musik: Cilver City Duo

MASKE und GESICHT

Auszug aus dem Katalogtext

Mailart gibt es immer noch, obwohl eine jüngere Generation vielleicht meint, es müsse was mit e-mails zu tun haben. Was als Zweckentfremdung des Postweges zur Erzielung künstlerischer Ergebnisse begann, um Grenzen zu überwinden und amtliche Vorschriften wie nebenbei zu verspotten, sieht sich heute zwar in die Nische gedrängt, Briefeschreiben scheint eine sterbende Kunst, aber es gibt Unentwegte. Ausserdem gewinnt, je grösser der Triumph neuer Medien, ein altes Medium wieder an Charme, wie schon Marshall Mc Luhan wusste: Neues und Altes lösen sich nicht ab, sondern koexistieren. Vielleicht findet so auch die Mailart wieder junge Mitstreiter, anders als das Faxgerät, das sich sang- und klanglos aus unser aller Leben verabschiedete, hat der Briefwechsel immerhin Spuren in der Weltliteratur und Geschichte hinterlassen, die nicht wegzuwischen sind, so sehr sich die Vergesslichkeit der Nachgeborenen bemüht. -Kommt ein Vogel geflogen, setzt sich nieder auf meinen Fuss... Brieflein im Schnabel ...-, Umschlag auf und auseinandergefaltet - das ist eben doch noch was anderes als bloss getwittert. Man hält es unter Umständen in zitternden Fingern. Da ist der Unterschied mit Händen zu greifen. Von Tränen, die ins Schriftbild fallen, Wimpern usw. jetzt mal gar nicht erst anzufangen. Auf dem klassischen Postweg wurden und werden eben Objekte befördert, nicht nur deren Schatten; aber die Schattenspiele, die sich aus der Digitalisierung schon ergeben haben und auf die wir auch künftig noch gespannt sein können, wollen wir darum nicht kulturpessimistisch heruntermachen. Sie sind nur anders...

Vernissage: Am 10.07.2017 19.30 Uhr

Laudatio: Hans Brinkmann

Musik: Cilver City Duo


Der Katalog, 64 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen der ausgestellten Arbeiten kann per e-mail (laterne19@freenet.de) für 5,00 Euro plus Versandkosten bestellt werden.

Galerie und Kunstverein LATERNE e.V.
Karl-Liebknecht-Str. 19
09111 Chemnitz

Tel.: 0371 4019727
Internet: www.galerie-laterne.de
E-Mail: Laterne19@freenet.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 - 16 Uhr
andere Zeit auf Anfrage


Der Kunstverein Laterne ist Veranstalter des Projektes.
Das Ausstellungsprojekt wird durch das Kulturmanagement der Stadt Chemnitz gefördert






An den Anfang springen